Nächstes Käpt’n Book Lesefest: 3. bis 17. November 2024 · Eintritt frei

Anja Reumschüssel

Anja Reumschüssel ist Journalistin, hat ein Jahr in Israel und Palästina gelebt und reist immer wieder dorthin. Sie hat dort viele verschiedene Menschen kennengelernt, die ihr geholfen haben, den Nahostkonflikt zu verstehen: eine Frau, die als Kind den Holocaust überlebt hat; einen Palästinenser, der in einem israelischen Militärgefängnis saß; einen Rabbi, der mit einem Palästinenser befreundet ist, und ein israelisch-palästinensisches schwules Paar, das zusammen in ein friedlicheres Land ausgewandert ist.

www.anjareumschuessel.de



Klima- und Umweltschutz

ab 13 Jahre


Dieses Buch klärt Fragen rund um ein Thema, über das seit einigen Jahren immer wieder gesprochen wird: die Klimakatastrophe. Was hat grenzenloses Wachstum mit Insektensterben zu tun? Warum haben so viele technische Geräte ein eingebautes Verfallsdatum? Was kann jeder einzelne Mensch für gute Lebensbedingungen auf diesem Planeten tun? Niemand ist vom Klimawandel so stark betroffen wie die jüngeren Generationen. Dieses Buch bietet Jugendlichen einen ausführlichen Überblick und motiviert dazu, selbst aktiv zu werden.


Über den Dächern von Jerusalem

ab 14 Jahre


Dieser Roman erklärt, warum es den Nahostkonflikt (noch immer) gibt. Die Geschichte spielt in der Gegenwart und zur Zeit der Staatsgründung Israels. 2023: Anat hat den Wehrdienst angetreten und trifft bei einer Übung im Westjordanland auf Karim, einen jungen Palästinenser. Beide sind wie gelähmt vor Angst, doch allmählich lernen sie, einander zu verstehen. 1947/1948: Die Jüdin Tessa kommt als Halbwaise nach Palästina und freundet sich mit Mo an, dessen Vater bei einem Anschlag ums Leben kam. Doch in den Kämpfen nach der Staatsgründung Israels verlieren sie einander.