Autorenlesungen · Familienfeste · Kino · Theater · Workshops in Bonn und der Region

Tanya Lieske

Tanya Lieske ist Autorin und Literaturkritikerin. Sie schreibt Bücher für Kinder und Erwachsene. Im Deutschlandfunk moderiert sie die Literatursendung „Büchermarkt“. Tanya Lieske lebt mit ihrer Familie in Düsseldorf, ein zweiter Schreibtisch steht in Irland.

www.tanyalieske.de



Oma, die Miethaie und ich

ab 8 Jahre


Schon immer lebt Salila mit ihrer Oma in der schönen Wohnung in dem alten Haus. Doch eines Tages passiert Merkwürdiges: Briefe tauchen auf, die Oma ungeöffnet beiseitelegt. Heimlich liest Salila die Briefe und erfährt, dass das Wohnhaus saniert werden soll und sie ausziehen müssen. Wieso kümmert sich Oma nicht um die Briefe? Nach und nach kommt Salila hinter das Geheimnis ihrer Oma: Obwohl sie schon so alt ist, kann sie nicht lesen und schreiben! Salila und ihr bester Freund Mehmet schreiben dem neuen Besitzer des Hauses gemeinsam einen Brief. Und der bleibt nicht ohne Folgen …

mit Illustrationen von Daniel Napp


Mein Freund Charlie

ab 10 Jahre


Niks lernt Charlie kennen, als er mit seinem Vater Mahris für mehrere Wochen von Riga nach Deutschland kommt. Während Mahris Arbeit sucht, streunen die Jungen durch die Stadt, und Charlie zeigt Niks, was er besonders gut kann: sich unsichtbar machen. Egal, ob in einer Menschenmenge oder in einem Geschäft, manchmal ist Charlie einfach weg. Oft sind dann auch Portemonnaies, Skateboards oder anderes Zeugs verschwunden. Niks ist fasziniert von Charlies Talent …

nominiert für den Hansjörg-Martin-Preis 2018


Sommernachtstraum

ab 14 Jahre


Shakespeares „Sommernachtstraum“ als Schultheaterprojekt! Voller Vorfreude stürzen sich Ben und seine Schüler in die Proben. Hermia liebt Lysander, Helena will Demetrius, Oberon straft Titania, und die Feenkönigin liebt plötzlich einen Esel: Willkommen in Shakespeares Sommernachtstraum! Während die Theatertruppe versucht, der verschlungenen Verwechslungskomödie um verwirrte Liebespaare Herr zu werden, geraten die Liebesgeschicke aller Beteiligten ziemlich durcheinander: Struppi liebt Mireille, Mary Jane will Ben, und Bens Freundin trifft sich heimlich mit Mireilles Vater. Und bald weiß niemand mehr, wer eigentlich gerade in wen verliebt ist …

Logo ministerium e9ded5005d16da104c348306d139d8fcb641332b161a2a3ee8a8de075eb11266
Bkm 2017 9b355effe040e77d52ee2117f96e611bd567f825f9d4df0b780bec3d54b047e7
Logo bonn b42d4fa4a4ace0eb99bcb7c635961870f092d50759facd3f0d96f71686b8b640