Martin Muser

Geboren 1965 im Stuttgarter Marienhospital. In der Grundschule gelernt, warum ein Schiff schwimmt, Gymnasium mit großem Latinum und Zentralabitur. Zivildienst in München als Altenpfleger. Studium an der Hochschule der Künste Berlin, viel Fahrrad gefahren und als Journalist gearbeitet. Dann Autor geworden. Danach Dramaturg, Dozent – und wieder Autor. Martin Muser hat zwei Töchter und lebt in Berlin. Er unterrichtet, schreibt, liest und fährt immer noch viel Fahrrad.

www.martinmuser.de

www.instagram.com/schappoklappo



Kannawoniwasein! – Manchmal muss man einfach verduften

ab 8 Jahre

Band 1


Kannawoniwasein! Da fährt Finn zum ersten Mal allein mit dem Zug nach Berlin – und wird prompt beklaut. Zu allem Übel schmeißt ihn dann noch der Schaffner raus, mitten im Nirgendwo. Aber so lernt Finn Jola kennen, die immer einen flotten Spruch draufhat und weiß, wie man auf eigene Faust in die „Tzitti“ kommt. Eine abenteuerliche Reise durch die Walachei beginnt, auf der die beiden einen Traktor kapern, im Wald übernachten, einem echten Wolf begegnen, Finns Rucksack zurückerobern ... und richtig dicke Freunde werden. – So spannend wie „Emil und die Detektive“ und so cool wie „Tschick“.

Auszeichnungen: KIMI-Siegel für Vielfalt im Kinder- und Jugendbuch 2019, Die besten 7 im August 2018 und LUCHS des Monats August 2018

Das gleichnamige Hörbuch, gelesen von Stefan Kaminski, gewann den Preis für das beste Kinder- und Jugendhörbuch 2018 und den Deutschen Hörbuchpreis 2019.

ab 8 Jahre


Ein Fall für das Tandem – Das rote Känguru: Rätselkrimi

ab 9 Jahre


Elisa Klapp ist Kriminalkommissarin. Anton Stuhl ist Kriminaltechniker. Gemeinsam sind sie: DAS TANDEM. Nicht nur, weil sie ein Spitzen-Team sind, sondern auch, weil ihr Dienstfahrzeug das einzige Polizei-Tandem in ganz Deutschland ist. Pfeilschnell, umweltfreundlich und technisch voll auf Zack. Gemeinsam mit ihrem Polizeispürhund Mops lösen Elisa und Anton die kniffligsten Kriminalfälle. Als aus dem Museum eine wagenradgroße australische Goldmünze auf rätselhafte Weise verschwindet, sind die drei natürlich gleich zur Stelle. – Eine Detektivgeschichte mit Wimmel-, Such- und Denkrätseln zum Knobeln und Lösen des Falls.

mit Illustrationen von Tine Schulz


Kannawoniwasein! – Manchmal fliegt einem alles um die Ohren

ab 9 Jahre

Band 2


Die Geschichte von Finn und Jola geht weiter: Jola hat Finn in die Sommerferien eingeladen, nach Polen, zu ihren Großeltern aufs Land. Hier warten wieder einmal jede Menge Abenteuer auf die zwei: Mit einem selbstgebauten Floß geht es auf große Fahrt, zusammen mit dem Jungen Antek und seinem dreibeinigen Hund. Dann müssen Finn und Jola noch ganz nebenbei herausfinden, ob Jolas Onkel wirklich eine Leiche im Schuppen versteckt hat und wie man einen Stier mit einem Cabrio fängt. Und am Ende gibt es eine krachende Silvesterfeier – mitten im Sommer.


Kannawoniwasein! – Manchmal kriegt man einfach die Krise

ab 10 Jahre

Band 3


Kannawoniwasein zum Dritten! Jola besucht Finn in Berlin, um sich in der „Tzitti“ mal ein wenig umzusehen. Die beiden ziehen zusammen mit Finns Freund Carlo durch Kreuzberg, sind bei einem echten Filmdreh dabei und helfen zwischendurch ein bisschen im Altersheim aus. Und sie fahren Leichenwagen – Jolas großer Traum! Aber eigentlich ist Jola ja in die Stadt gekommen, um mal so richtig Party zu machen. Da trifft es sich gut, dass Finns Mutter kurzfristig auf Dienstreise muss. Und als sich Finn und Jola spätabends aus der Wohnung ausschließen, geht die Party auch schon los …

Logo bonn
Logo ministerium nrw
Logo bundesstiftung aufarbeitung
Logo sparda